Wiebke Müller


Ich lebe Yoga.

Yogalehrerin BDY/EYU

4-jährige Ausbildung nach den Richtlinien des Bundes Deutscher Yogalehrer (BDY/EYU) am Himalaya Institut für Yogawissenschaft und Philosophie in Hamburg

1-jährige Fortbildung "Therapeutisches Begleiten“ unter der Leitung des Arztes Rainer Scheunemann-Böhlendorf

Weiterbildung zur Ayur-Yogalehrerin bei Remo Rittiner, Yogatherapeut, Schweiz

K800_1.jpg

Meine Gabe


Ich führe Menschen auf körperlicher und geistiger Ebene in die Fülle des Yoga.

Ich verbinde mich mit der Weite des großen Ganzen. Ich tauche mit dir ein in die Tiefe deiner Kraft und Kompetenz. In der Stille und im Tun berühren mich Weisheit und Liebe. Aus dieser allumfassenden Quelle fließt es zu mir - zu dir.

Ich hole dich ab, wo du stehst. In einem geschützten Raum erlebst du Vertrauen und Geborgenheit. Ich gebe dir das Gefühl, dass du mit all deinen Stärken und Schwächen, mit körperlichen Einschränkungen, deinen Wünschen und deiner Sehnsucht richtig bist - und genau hier richtig bist.

K800_2.jpg

Meine Philosophie


Yoga ist für mich eine Lebensphilosophie.

Es ist ein geistig spiritueller Weg. Es ist der Weg von Gebundenheit zu Freiheit.

Yoga ist für mich Meditation - Meditation in Bewegung.

K800_3.jpg


"Ich zeige dir aus der Vielfalt und Tiefe des Yoga die Übung,
die genau passend ist für dich.
Du stärkst dein Wesen und dein Sein.
Ich begleite dich.
Es gibt kein Ich - es ist immer ein Wir."

Wiebke Müller    


Was - Wann - Wo

K800_DSC_0223_DxOVP.JPG

regelmäßig - gemeinsam - bereichernd
K800_DSC_0455_DxOVP.JPG

persönlich - auf dich abgestimmt - tiefgreifend
K800_3.jpg

probieren - lernen - vertiefen
K800_9.jpg

individuell - effektiv - nachhaltig

Reisen - Retreats - Oasen

ANDALUSIEN 2018

Yogareise 4.3.-11.3.2018 Casa el Morisco, in der Nähe von Malaga

 



„Der Reisende ins Innere findet alles, was er sucht, in sich selbst.
Das ist die höchste Form des Reisens“ (Laotse)

BAD ESSEN - Yoga zwischen Himmel und Erde

Eine Kurzreise vom 29.09. bis 01.10.2017

  





„Ich fühle mich in der Einheit
und spüre meinen Atem.
Ich bin mit mir selbst verbunden
und mit dem großen Prana.
Über den Atem ist es da - ganz einfach.“


Wiebke Müller     




Yoga-Lehre

Was für eine Verbindung besteht zwischen Prana, der Lebenskraft in Dir, und der Sonne, die am Himmel scheint? Diese zwei Dinge sind ein und dasselbe. Sie sind eins mit dem göttlichen Licht.

„Wenn du dieses Große nicht Gott nennen willst, nenne es Sonne, nenne es wie immer du willst. Die Sonne ist das Symbol des Lichts. Wenn Sonne und Mond dort draußen scheinen, wo sind dann Sonne und Mond in mir? Das Licht und der Glanz, die ich dort draußen sehe, sind Licht und Glanz, die in meinen Augen sind. Und das Licht und der Glanz, die in meinen Augen sind, existieren nicht aus sich selbst, sondern aufgrund eines anderen Lichtes. Es ist dasselbe Licht, das in beiden scheint. Denn alles was außen ist, ist ein Symbol für das, was auch im Innern ist.
Wenn wir den Gruß an die Sonne lernen, so sagt man uns, dass wir die Daumenrücken gegen das Herzzentrum drücken sollen. Wir drücken also, und das löst etwas aus in unserem Gefühlszentrum. Wir erinnern uns an eine Gebetshaltung, deren Bild in uns aufsteigt. In jeder Körperhaltung sollte also diese innere Wachsamkeit und in jeder Stellung auch jene vom Herzen kommende tiefere Bedeutung gegenwärtig sein: ein Gebet, Ehrfurcht, Bewusstheit.“ (Swami Veda Bharati)

Yoga ist, die Essenz der Dinge zu entdecken und mit dieser Essenz in Berührung zu sein.
Yoga gibt mir die Freiheit, mich mit dem Universellen und dem Zeitlosen zu verbinden. Es ist das ganz bewusste Sein im gegenwärtigen Moment - dem Jetzt - und das Wissen, mit allen anderen, was im Universum existiert, verbunden zu sein.

Den Sonnengruß zu üben, ist für mich die Anwesenheit Gottes zu üben. Ich erinnere mich meiner Haltung der Hingabe und fühle, Teil des allumfassenden Ganzen zu sein.

Es gibt nur eine Yoga-Wissenschaft, sie ist eins und unteilbar. Die vielfältigen Spezialgebiete des Yoga setzen einfach nur Akzente, um die unterschiedlichen Bereiche der menschlichen Persönlichkeit zu vervollkommnen.
Letztlich vereinigen sich alle diese Aspekte im Raja Yoga, dem achtgliedrigen Pfad des Yoga, wie er von Pantajali verkündet und verbreitet wurde.

Auf diese Weise lebe und unterrichte ich. Wiebke Müller.



„Du brauchst nichts dafür tun,
um richtig oder besonders zu sein.
Du bist es schon - 
das ist dein natürliches Sein.
Schön, dass du da bist.“


Wiebke Müller     




Für Dich

Dein Weg zur Gesundheit

Dein Herz wird gekräftigt. Dein Blutdruck normalisiert sich. Selbst auf Diabetes hat Yoga eine überaus positive Wirkung.
Dein Immunsystem wird gestärkt. Du wirst abwehrstark gegen Erkrankungen. Deine Atmung vertieft sich enorm.
Deine Schmerzen lindern sich. Du schläfst besser. Du startest frisch in den Tag.


Dein Weg zu dir selbst

Yoga setzt Dein ganzes Potenzial auf körperlicher und geistiger Ebene frei.
Gelassenheit, Ruhe und Konzentration werden zum Grundton Deines Alltags.
Präsenz, Kraft und Vertrauen erstrahlen in Dir.


Dein Weg in die Freiheit

Du wirst flexibler in Deinen Körpergrenzen und Deiner Denkweise - Dein Denken wird ein Weiterdenken.
Du siehst Dich und andere klar, sanft und mit weitem Herzen.
Du wirst nicht mehr entschieden, sondern lebst Deine Essenz.

wir bleiben in Verbindung

 

Tel: 05472-968459

 

Adresse

Wiebke Müller

49152 Bad Essen

0176 62140402

05472 968459

mail@wiebke-yoga.de